Gästebuch

Liebes Slatina Team, Liebes Gebetsroither Team, kurzfristig entschlossen wir uns noch eine Woche Urlaub zu buchen. Der Zeitraum und das Land standen schnell fest. Nun mussten wir nur noch einen Campingplatz und Anbieter finden. Es dauerte nicht lang und wir wussten, es wird ein Mobilheim LA von Gebetsroither, auf dem Campingplatz Slatina (Insel Cres / Kroatien). Denn 30% Last Minute Rabatt wollten wir uns nicht entgehen lassen. Ansprechend war für uns auch das Bettwäsche vorhanden ist und die Gebetsroither Mobilheime immer mit Meerblick sind. Am 27.07.2019 ging es 03.00 Uhr los. Schon die Fahrt war Erlebnisreich. Wegen vieler umliegenden Staus entschlossen wir uns über den Wurzenpass zu fahren. Die Landschaft war atemberaubend. Um auf die Insel Cres zu kommen setzten wir mit der Autofähre von Brestova nach Porozina über. Während der noch einstündigen Fahrt bis zum Campingplatz begrüßten uns die freilaufenden Schafe auf der Insel, um dann nach unglaublichen 16,5 Stunden endlich anzukommen. Unser Betreuer Herr Reismann wartete bereits am Mobilheim und empfang uns herzlichst. Er teilte uns mit das diese Mobilheim-Reihe ganz neu ist und wir die ersten sind die es beziehen. Wir waren begeistert, alles neu und dann noch Erstbezug, das hatten wir noch nie. Bevor wir uns alles genau anschauen konnten, bekamen wir von Ihm noch ein paar nützliche Tipps für Ausflüge und Restaurants sowie Öffnungszeiten der Geschäfte auf dem Platz. Nun aber erstmal etwas zum Mobilheim LA. Es war wirklich ganz neu, zur Begrüßung gab es von Gebetsroither einen Einkaufsbeutel, Schlüsselband, Wasserball und eine Flasche Rotwein. Das spricht definitiv für sich und zeugt von sehr guter Gastfreundlichkeit. Das Mobilheim war/ist ausgestattet mit 3 Schlafzimmern, 1 Bad mit DU/WC und ein weiteres WC direkt am Elternschlafzimmer. Die Küche mit Geschirrspüler, Kühlschrank, Mikrowelle, Kaffeemaschine und ausreichend Gläsern und Geschirr war bis ins kleinste Detail durchdacht. So konnten wir unser Frühstück und andere Mahlzeiten in Ruhe zubereiten und diese auf der großen überdachten Terrasse mit Meerblick geniesen. Wenn es doch einmal durch Regen/Sturm auf der Terrasse zu ungemütlich wurde hatte man immernoch die Möglichkeit in den kleinen Wohnbereich mit Sofa, Tisch und 4 Stühlen auszuweichen. Auch ein großer Flachbildschirm TV war/ist vorhanden, den nutzten unsere Kinder aber nur 2 mal kurz, ansonsten gab es ja auf dem Campingplatz und in der Umgebung viel zu entdecken. Kurz gesagt, das Mobilheim LA war einfach Perfekt! Bedanken möchten wir uns natürlich auch noch einmal bei unserem Betreuer, Herrn Reismann. Denn durch seine anfänglichen Tipps konnten wir direkt ankommen und den Urlaub genießen ohne erst groß auf Erkundungstour gehen zu müssen. - Was definitiv kostbare Urlaubszeit spart. - Einige seiner Vorschläge haben wir in der Woche auch umgesetzt und wurden nicht enttäuscht. So haben wir lecker gegessen, Delphine gesehen und tauchten ab in die blaue Grotte. Schnorchelten und genossen die Sonne am Strand. Herr Reismann war während unseres Aufenthaltes und auch schon davor immer telefonisch für uns erreichbar. Dies war möglich, da wir bei der Buchung schon seine Nummer bekommen haben. Somit konnten wir schon vor Antritt unserer Reise noch offene Fragen schnell und unkompliziert klären. Er hatte immer ein freundliches und zuvorkommendes Auftreten wodurch wir für uns wussten, wir sind hier herzlich Willkommen. Es war auch überhaupt kein Problem das wir nur zu 4. anstatt wie angegeben zu 5. anreisten. Denn leider hatte unser 14 jähriger Sohn einen kleinen Fahrradunfall und entschloss sich zu Hause bei Oma zu bleiben. Das war natürlich komisch für uns alle denn es fehlte ja einer. Doch wir wissen im nächsten Urlaub ist er wieder dabei. Und dieser wird sicher wieder über Gebetsroither gebucht und gern auch noch einmal auf Camping Slatina. Denn wir waren mit allen rundum zufrieden. Hier stimmte Preis-Leistung definitiv und das empfehlen wir auch gern weiter. Ein absolut Perfekter und wunderschöner Urlaub verging viel zu schnell und wir fuhren am 03.08.2019 mit einem weinenden Auge wieder nach Hause. Bis zum nächten mal und vielen Dank sagt Familie Kühnel aus Sebnitz.

Familie Kühnel , DE, 6.10.2019.

Ich möchte auf diesem Weg ein großes Lob an die Gastronmie am Campingplatz aussprechen. Vor allem die Bistro-Pizzeria San Martino hat mir sehr gut gefallen. Das Essen war gut, günstig und der Service ausgesucht freundlich. Ich wünsche allen Angestellten dort einen tollen Sommer 2019!!!

Henning Ursula, Österreich, 17.6.2019.

Sehr geehrtes Team Slatina, Sehr geehrtes Gebetsroither—Team , ich möchte Ihnen auf diesem Wege zusätzlich zur Kundenbefragung unser Statement zum soeben verbrachten Kroatien—Urlaub zukommen lassen: In allererster Linie ein unbeschreiblich großes Kompliment an Ihr Betreuerteam Klaus / Elisabeth am Campingplatz ! ! ! Freundlicher und kompetenter als diese beiden geht es einfach nicht mehr, wir fühlten uns vom ersten Moment an in familiären Verhältnissen! Sei es die ständige Verfügbarkeit bzw. schnelle Erreichbarkeit bei kleineren Reparaturen, kompetenter Beratung/Tipps bei Ausflugswünschen, bis hin zur Organisation gemeinsamen Zeitvertreibs (Delphin—Schau, Bootsausflüge zur Wildschweininsel oder Blauen Grotte) , bei den beiden spürt man, daß sie nicht einfach ihrer Arbeit nachgehen, sondern ihre Aufgabe lieben und mit vollstem Engagement, Herz und Seele dafür stehen — kurzum: dieses Betreuerteam ist definitiv ein absoluter Glücksgriff für die Firma Gebetsroither! ! ! Der Campingplatz ist wunderbar gelegen, sehr gepflegt und sauber, was auch für die Sanitäranlagen zutrifft, Strände in den Kiesabschnitten sowohl für Kinder als auch für unsere Wasserratte von Hund ideal, Seeigel nur im tieferen bzw. im Felsbereich, und das Wasser ein Traum! Einziger Kritikpunkt unsererseits sind das mehr als karge Angebot im Supermarkt, nachmittags noch Brot zu ergattern grenzt schon fast an einen Lotteriegewinn, Obst und Gemüse so gut wie gar nicht vorhanden. Auch die geschloßene Pizzeria fehlt als Abwechslung zum Fleisch— und Fischlokal . Die neu errichteten Mobil heime Ihrer Firma sind wirklich vom Feinsten, Lage, Ausstattung und Sauberkeit nicht zu toppen, das muß man so sagen ! In unserem Fall, einer Belegung mit nur zwei Personen und Hund, ist es zwar eine etwas kostspielige Angelegenheit, aber wir finden trotzdem den Preis angemessen — man gönnt sich ja sonst nix. . . Wir sind uns absolut einig: Es war mit Sicherheit nicht das einzige Mal, dort den Urlaub verbracht zu haben, und werden schon im Herbst versuchen, dem Alltag nochmal zu diesem herrlichen Fleckchen Erde zu entfliehen. Auf alle Fälle können Sie uns in Zukunft als Stammgäste betrachten, wir waren rundum zufrieden und werden die Firma Gebetsroither wärmstens weiterempfehlen ! Abschließend nochmals unseren herzlichsten Dank an Elisabeth und Klaus : Ihr wart ein entscheidender Bestandteil unseres wunderbaren Urlaubs ! ! ! Viele liebe Grüße aus dem Bayrischen Wald! Familie Hoppe mit Xaverl

HOPPE Michael, DE, 2.6.2019.

Sehr geehrtes Slatina-Team, Sehr geehrtes Gebetsroither-Team, seit unserem letzten Urlaub in Kamp Slatina sind nun schon wieder zwei Wochen vergangen und wir möchten Ihnen ein kleines Feedback zukommen lassen. Der Urlaub ist eine der wichtigsten Zeiten im Jahr, weil er Regeneration vom stressigen Berufsalltag bringen soll. Als wir uns entschieden, wieder in Kroatien/Istrien Urlaub zu machen (Herbstsaison 2018), haben wir lange nach einer geeigneten Ferienanlage gesucht. Ausdauernd wurden Erfahrungsberichte anderer Reisender nach eigenen Anforderungen gefiltert, meist mit ernüchternden Ergebnissen. Zu guter Letzt blieb einzig das Kamp Slatina auf dem Papier übrig. Der erste Besuch zum Ende der Herbstsaison 2018 hat uns dann auch so sehr gefallen, dass wir gleich für das Frühjahr 2019 gebucht haben. Auch dieser Urlaub war wieder sehr erholsam und entspannend. Zudem haben wir Kontakt zu anderen langjährigen Gebetsroither-Kunden gefunden, denen es wie uns geht. Deshalb hier einen herzlichen Dank an das Gebetsroither-Team und damit speziell an Elisabeth und Klaus! Sie tragen maßgeblich dazu bei, dass sich die Gäste wohlfühlen. Dieses liegt unserer Meinung nach nicht nur darin begründet, dass sie deutsch sprechen, sondern als Österreicher die Deutsch-Österreichische Mentalität kennen und damit deren Bedürfnisse verstehen! Das war in unseren vergangenen Urlauben in anderen Anlagen und Ländern oft der Grund für eine gewisse Unbehaglichkeit. Zu guter Letzt allerdings auch eine kritische Anmerkung, denn leider sind die Saisonzeiten sehr kurz. Ein Sommerurlaub im Mittelmeerraum kommt für uns nicht in Frage. So begrenzen sich die Möglichkeiten durch unsere schulpflichtige Tochter lediglich auf die deutschen Oster- und Herbstferien in Niedersachsen. Leider ist Ihre Saison 2019 zu den niedersächsischen Herbstferien (04.-18.10.2019) schon zu Ende. Das ist schade, denn die Insel bietet auch in dieser Zeit noch sehr viel zur Erholung. Mit lieben Grüßen Familie Seyfert

Angelika Seyfert, DE, 5.5.2019.

Vielen Dank für die schöne Zeit. Wir kommen sehr gerne. Die Animation in diesem Jahr für die Kinder war großartig. Sehr nettes Team, viele schöne Ideen und Momente wurden für die Kinder geschaffen. Leider haben wir erfahren,daß ein Pool gebaut werden soll. Das ist meiner Meinung nach unnötig. Das natürliche und ursprüngliche zeichnet den Platz aus.

Niedballa-Grötken, Melanie , Deutschland , 31.7.2018.

Das neunte mal auf Slatina geht morgen zu Ende,der Platz fürs nächste Jahr ist gebucht.Natürlich sehen die neuen Plätze schön aus aber das Flair von früher geht verloren.und jetzt wird auch noch ein Pool gebaut😢. Es wäre schön wenn Slatina ursprünglich bleibt

Niedballa Jörg , Deutschland , 31.7.2018.

Sehr geehrtes Team von Gebetsroither, Team Slatina, jetzt sind wir schon wieder einige Tage zu Hause, der Urlaub in einem Ihrer Mobilheime auf dem Campingplatz Slatina auf Cres klingt aber immer noch nach. Anlass genug, Ihnen für diese erholsamen Tage einmal Danke zu sagen und Ihnen über unseren ersten Gebetsroither-Urlaub zu berichten. Denn ein entscheidender Grund für die Erholung und die Urlaubsfreuden war die Unterbringung in Ihrem tollen Mobilheim und Ihre Betreuung am Urlaubsort. Aber der Reihe nach: Wir sind eigentlich eingefleischte, erfahrene Camper. Schon mit unseren Kindern haben wir zahlreiche Urlaube im Zelt oder eigenen Wohnwagen verbracht. Das leider meistens in der Hauptsaison. Da unsere Kinder nun erwachsen sind und wir nicht mehr an die Hauptsaison angewiesen sind, haben wir dieses Jahr das erste Mal in der Vorsaison im Mai Urlaub gemacht. Da wir ohne Wohnwagen an der Anhängerkupplung viel schneller am Urlaubsort im weit entfernten (knapp 1200 km) Martinscica auf der Insel Cres in Kroatien sein konnten, haben wir es gewagt, und ein Mobilheim auf dem Campingplatz Slatina gebucht. So konnten wir ohne Zwischenstopp anreisen und brauchten unsere ganze Campingausstattung nicht über die Alpen hin und her zu transportieren. Zu dieser Zeit war dies außerdem unschlagbar günstig. Bei der Buchung hatte ich schon mit einem Luxus-Mobilheim geliebäugelt, aber dann doch das günstigere Mobilheim Typ G in der Tiha-Bucht gebucht. Dies stellte sich auch nicht als Fehler heraus. Das Mobilheim hatte alles zu bieten, was man braucht: zwei Schlafzimmer, zwei Badezimmer, Küche, TV, Klimaanlage, Grill, Terrasse, Liegen etc. Da wir nur zu zweit waren, war das Luxus pur. Das 2. Schlafzimmer nutzten wir als Anziehzimmer, und jeder hatte sein eigenes Bad/Toilette! Top! Die Lage war zwar am Hügel nicht direkt am Meer, aber so hatten wir einen tollen Blick auf die Landschaft und die Adria. Außerdem waren wir schnell mit den Fahrrädern im Hafenörtchen Martinscica. Gleich am ersten Tag begrüßte uns Ihr Betreuer vor Ort, Herr Klaus Reismann. Wie sich herausstellte, ein erfahrener Urlaubsspezialist, der alle unsere Fragen geduldig beantworten konnte und uns ausgezeichnete Tipps zu Freizeitaktivitäten, Ausflügen und zur Gastronomie am Urlaubsort geben konnte. Herr Reismann stand während der Urlaubstage immer für unsere Fragen zur Verfügung und war greifbar, ohne aufdringlich zu sein. Seine fachmännische aber auch humorvolle Betreuung haben wir sehr geschätzt. Da es im Gegensatz zum Hochsommer im Mai noch erträgliche Temperaturen gab, konnten wir viel unternehmen und unseren Urlaub auch mit den Tipps von Herrn Reismann aktiv gestalten: Wir sind gewandert, haben Besichtigungen durchgeführt, Radtouren gemacht, aber auch am Strand gelegen und geschwommen, und uns dabei super erholt! Bei allem Positiven möchte ich aber auch ein paar Kleinigkeiten ansprechen, die uns nicht sooo gut gefallen haben, und die Sie vielleicht vor Ort abstimmen könnten. So war die Gastronomie auf dem Platz verbesserungswürdig. Dabei konnten wir nachvollziehen, dass auf dem Platz wegen der geringen Gästezahl die Pizzeria noch geschlossen war. Das Restaurant Zal liegt traumhaft an der Slatina-Bucht und wir wurden dort sehr freundlich von den netten Kellnern bedient. Das Essen war für kroatische Verhältnisse jedoch maximal Durchschnitt, der Wein eine Katastrophe… Bessere Qualität boten teilweise Restaurants in den Nachbarortschaften, in denen man manchmal eine kostenlose Vorspeise oder einen Dankes-Slivovitz erhielt. Da hätte das Zal noch ein wenig Verbesserungsbedarf, obwohl wir uns dort insgesamt wohl gefühlt haben. Die Timun-Bar liegt ebenfalls traumhaft in einem schattigen Pinienwald oberhalb des Meers. Auch dort haben wir uns durch die nette Bedienung, die Umgebung und die Musik sehr wohl gefühlt. Jedoch war es mit der Sauberkeit der Tische, Gläser nicht so toll bestellt. Auch die Preise sind dort meines Erachtens zu hoch im Gegensatz zu den anderen Gaststätten. Insgesamt war es für uns aber auf jeden Fall ein wunderschöner, erholsamer Urlaub an einem Traum-Urlaubsort. Die Betreuung war Spitze! Unser Mobilheim war richtig Klasse! Wir haben so viel erlebt und uns dennoch in der kurzen Zeit gut erholt. Daher werden wir uns bestimmt wieder für einen Urlaub mit Gebetsroither entscheiden! Und ganz nebenbei haben wir festgestellt, dass Cres viel mehr zu bieten hat, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. Daher werden wir auf jeden Fall wiederkommen! Um das noch nicht Erlebte in Angriff zu nehmen und das bereits Bekannte nochmals zu erleben. Vielen Dank und ganz liebe Grüße Kerstin und Stephan Ommer

Kerstin und Stephan Ommer, Deutschland, 17.5.2018.

Sehr geehrtes Team Gebetsroither , Team Camp Slatina Wo soll ich beginnen , an besten ganz am Anfang……. Auf diesem weg möchte ich mich als Urlauber nicht nur bedanken , sondern auch dieses in form von worten an das Team Slatina richten. Es ist die Herzlichkeit bei der Ankunft und nicht nur das , es ist in meiner langjährigen Gebetsroither Urlaubs Geschichte noch nie so ein herausragendes Team wie Klaus und Elisabeth untergekommen. Es ist kein Tag vergangen an dem es uns an etwas gefällt hätte in unserem Urlaubsparadies. Jedoch muss man sagen es ist nicht Selbstverständlich das dieser Platz ein Traum Platz ist . Meines Erachtens ist jeder Tag eine Herausforderung diesen auch in diesem zustand zu erhalten und da bin ich als Kunde und Urlauber überzeugt das Klaus und Elisabeth das mit Herz machen als wäre es ihr eigener . Fakt ist : Jeder der einen Traum Urlaub verbringen möchte dem würde ich empfehlen hier her zu kommen und einfach zu genießen . Ich will auch wieder zu ende kommen da ich JA NATÜRLICH meinen Sommer Urlaub im Camp Slatina mit meiner Fam. Verbringen werde. Auch aufgrund der absolut hervorragenden Betreuung haben wir unsern Urlaub Heuer sofort verlängert !! Elisabeth / Klaus ein Dankeschön von Liezen für eure herausragende Art zu überzeugen das man sich im Urlaub nicht nur wohlfühlt sondern wie zuhause fühlen kann. ………………………………Dankeschön………………………………………………………. Ich und meine Frau freuen uns schon wieder im Sommer zu euch zu kommen Liebe Grüße Fam. Roland und Dunja Steiner

Steiner Roland , Österreich, 14.5.2018.

Hallo Gebetsroither-Team und Camp Slatina Team, seit 9 Jahren fahren wir mit unserem Wohnwagen auf den Campingplatz Slatina. Spontan haben wir uns dieses Jahr entschieden, unseren Osterurlaub auf Cres zu verbringen. Da dachten wir sofort an ihre Mobilehomes in der Slatinabucht. Schon bei unserer Ankunft wurden wir sehr nett von Klaus und Elisabeth in Empfang genommen. Durch die Empfehlung von Klaus durften wir ein Mobilehome direkt am Meer beziehen, dass sowohl Morgen- sowie Abendsonne auf der Terrasse hatte. Die Größe und Ausstattung unseres Mobilehomes hat uns gut gefallen und überzeugt. Durch eine kurze und informative Einweisung durch Klaus und Elisabeth fanden wir uns schnell zurecht und der Urlaub konnte reibungslos beginnen. Auch während der Urlaubswoche wurden wir immer wieder von den beiden besucht und wir fühlten uns dadurch gut aufgehoben. Angeregt durch diese schöne Woche Osterurlaub, haben wir uns entschieden, nächstes Jahr mit Freunden wieder Urlaub in einem ihrer Gebetsroither Homes zu machen, eventuell auch in einem der tollen Luxushomes Typ G mit Jacuzzi. Dieses durften wir kurzfristig mit Klaus besichtigen und waren total begeistert. Nochmal ein herzliches Dankeschön an Klaus und Elisabeth für die nette und unkomplizierte Betreuung. Viele Grüße Irene und Bernd König

Irene und Bernd König, Deutschland, 12.5.2018.

Sehr geehrtes Team Jadranka,Sehr geehrtes Gebetsroither-Team, wir wollten Ihnen nur kurz mitteilen, dass wir Gott sei Dank unserem Urlaub in der Slatina Bucht erfolgreich hinter uns gebracht haben. Schon bei der Anreise hätte uns klar sein müssen, dass es dieses Jahr nix werden kann - absolut kein Stau auf der Autobahn, kein gesperrter Tunnel und selbst die blöde Fähre haben wir pünktlich erwischt so das wir fast schon erholt angekommen sind. Leider waren auch alle Mitarbeiter an der Rezeption freundlich und hatten unsere Unterlagen parat so das wir nichts zu meckern hatten. Nun gut, wir haben dann unser Mobilhome in der Slatina Bucht bezogen, welches wider erwarten auch noch in gutem Zustand war - man merkte gar nicht das die Häusl seit über einem Jahr in Dauerbenutzung stehen - anscheinend passen die beiden Platzhirsche Elisabeth und Klaus darauf auf wie Schiesshunde und wenn dann mal eine Kleinigkeit nicht funktioniert, kommt auch gleich noch dieser Klaus mit seinem Roller um die Ecke geschossen und repariert es binnen Sekunden! Sie verstehen, das dies alles es uns nicht leicht macht einen vernünftigen Beschwerde Brief an Sie zu verfassen. Wenigstens ist der blonde Besen aus dem Supermarkt immer noch so unfreundlich wie letztes Jahr, sonst wäre es nicht zum aushalten gewesen - nicht auszudenken wenn dann nä. Jahr auch noch eine neue Pizzeria aufgemacht hat - ich möchte gar nicht darüber nachdenken was ich mache wenn das Essen dort auch noch schmeckt! Dann gibt’s wohl gar keinen Grund mehr das Gehege zu verlassen! Apropos verlassen - die auf dem Gelände aufgehängten Poster der romantischen blauen Grotte musste ich natürlich auf Klaus sein anraten auch noch besuchen. So tuckerten wir mit einem Taxi-Boot in diese Bucht und zu allem Übel war meine Frau total begeistert - „diese tolle Grotte - wie romantisch“ - gleich 2x musste ich in dieses kalte Loch reinschwimmen, als wär ich Michael Phelps himself!! Und Danke Klaus für den tollen Tipp! Kein Handyempfang - kein Funknetz - nur 4 Stunden mit meiner viel redenden Frau alleine am Strand! Weiss der eigentlich nicht wie lange 4 Stunden sein können?? Weil’s ja gar so toll war und meine Frau allen Nachbarn ausführlich davon berichtet hatte, musste ich 2 Tage später mit unseren Nachbarn nochmals dahin fahren. Mein männlicher Leidensgenosse war auch sichtlich begeistert, aber was macht „Mann“ nicht alles um das weibliche Geschlecht glücklich zu machen - nur diesmal war ich schlauer und hab dem Bootsmann gesagt er soll und nach 2 Stunden wieder abholen!! Schliesslich hab ja ich die Hosen in unserer Ehe an - also, manchmal. Leider waren alle unsere Nachbarn freundlich und nett, so dass man nicht wirklich jemanden zum meckern hatte und diese Elisabeth hat sich auch noch mehrmals nach unserem Wohlbefinden erkundigt! Gott sei Dank ist für nä. Jahr der Platz schon ziemlich ausgebucht, so dass meine Frau nur mit viel Mühe und Elisabeth's Hilfe was bekommen hat - mit etwas Glück bekommen wir noch ne Absage! Egal, nachdem „wir“ auch noch einen gaaaaanz tollen Abend in diesem „sooooo süssen" Dörfchen Cres verbracht haben, wovon meine Gattin auch wiederum sichtlich total begeistert war, haben wir es uns wenigstens auf der Heimfahrt so richtig geben! 13 Stunden Fahrt - Fähre knapp verpasst, 2x Vollsperrung auf der Autobahn und Stau an der Grenze nach Deutschland - so ein blöder Urlaub! Eins kann ich Ihnen sagen - wir kommen nä. Jahr garantiert wieder! Herzliche Grüße aus München Ihre Familie Eder PS: diesmal ernsthaft - wollen Sie nicht ein klitzekleines Waschhäuschen in der Slatina Bucht aufstellen, damit Frau mal schnell die Tischdecke und Handtücher durchwaschen kann ohne in die Thai-Bucht rennen zu müssen? mit freundlichen Grüßen Thomas Eder, Antike Uhren Eder neue Adresse!! Lenbachplatz 7 80333 München Tel. +49-89-220305 Fax. +49-89-226341 www.uhreneder.de info@uhreneder.de

Thomas Eder , Deutschland, 12.2.2017.

Schreiben Sie Ihren Eindruck

Eindrücke unten eintragen.

Felder mit einem Stern (*) gekennzeichneten sind Pflichtfelder

*  
*  
*  
*  
*